Verabschiedung des Abiturjahrgangs 2017

Am Freitag, den 16.06. wurden die 30 Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2017 feierlich aus der Schule verabschiedet und erhielten ihre Reifezeugnisse. In seiner Begrüßungsrede nahm Schulleiter Bernd Beime Bezug auf die „Spiegel“-Schlagzeile „Glücksspiel Abitur“. Er würdigte zunächst die Leistungen der Abiturientinnen und Abiturienten, die ihre Reifeprüfung sicher nicht durch Glück bestanden hätten und kritisierte dann, dass zwischen den einzelnen Bundesländern erhebliche Unterschiede hinsichtlich der geltenden Abiturverordnungen und der Abiturdurchschnittsnoten bestehen. Anhand einer Auswahl typischer Requisiten veranschaulichte Frau Oostinga als Vertreterin des Lehrer-Kollegiums auf heiter-kritische Weise das Alltagsleben am Kolleg.  Für die Abiturientinnen und Abiturienten sprachen Patrick Klein und Hauke Winkler. Sie stellten die Zeit am Kolleg humorvoll als großangelegte experimentelle Studie mit den Kollegiatinnen und Kollegiaten als Probanden dar. Vor den Preisverleihungen für besonderes Engagement oder besondere Leistungen wurden drei von den Abiturientinnen und Abiturienten im Kurs von Herrn Klecker gedrehte Kurzfilme gezeigt. Das abwechslungsreiche Musikprogramm wurde von der Bigband „Big Bandits“ (Leitung: Herr Thomas Gollnik) und von zwei Ensembles aus Musikkursen des Kollegs (Leitung: Herr Engelhardt) gestaltet.

Weitere Bilder von der Abiturfeier auf der Facebook-Seite des Oldenburg-Kollegs