LOOPing 2017/18

LOOPing (Lernen organisieren und optimieren) – dieses Methodentraining hat am Kolleg eine lange Tradition! Auch in diesem Jahr wird das Projekt im Rahmen des Unterrichts für die E-Phase angeboten, und zwar in drei Modulen zu unterschiedlichen Bereichen des Lernens und Arbeitens. Am ersten Termin im September ging es für die Kollegiatinnen und Kollegiaten um die Themen „Lernen und Behalten/Prüfungsbereitung“. Grundsätzlich im Klassenverband, aber auch in Kleingruppen setzten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihrer persönlichen Lernbiographie auseinander, bekamen neue Impulse und gingen – so die Hoffnung der Lehrkräfte – mit der einen oder anderen Erkenntnis und dem einen oder anderen guten Vorsatz nach Hause. Bei der gestrigen zweiten Veranstaltung wurde die Arbeitsform „Gruppenarbeit“ in den Blick genommen: Vorzüge, aber auch Schwachstellen wurden angesprochen, ein Plan für die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung erstellt, um dann in einer Praxisphase ‚die Probe aufs Exempel zu stellen‘: Übung macht den Meister…

Den Abschluss wird im Februar das dritte Modul, in dem es um den Themenbereich „Präsentieren“ gehen wird, bilden.