Abitur 2018

41 glückliche Absolventinnen und Absolventen des Oldenburg-Kollegs konnten am 21. Juni 2018 ihr Abiturzeugnis aus den Händen des Schulleiters Bernd Beime entgegennehmen, der damit seinen letzten Jahrgang verabschiedete. In seiner Rede stellte er einerseits fest, dass die Abiturientinnen und Abiturienten mit Recht stolz auf ihre erbrachten Leistungen sein könnten, wies aber auch darauf hin, dass nun neue Herausforderungen und neue Verantwortlichkeiten warteten. Martina Kaiser und Christina Kreutzmann, die auf Wunsch der Kollegiatinnen und Kollegiaten die Rede für das Kollegium hielten, verglichen die Jahre in der Theodor-Heuss-Straße mit einer Achterbahnfahrt – in der anschaulichen Schilderung über die Höhen und Tiefen der E- und Q-Phase fanden sich viele wieder. Gleiches galt für die Ansprache von Simon Wolters, der als Sprecher des Abiturjahrgangs insbesondere die geistigen „Höhenflüge“ des Jahrgangs Revue passieren ließ und den Zusammenhalt der Kollegiatinnen und Kollegiaten hervorhob.

Für die musikalische Umrahmung sorgte Andreas Engelhardt mit Birte Jeddeloh und Burkhard Schöning sowie dem Musik-Kurs der E-Phase und dem Schulchor.

Hm

 

Fotos: Keno Rätzke