Verabschiedung von Frau Heinze

„Großer Bahnhof“ für unsere scheidende Stellvertretende Schulleiterin: Brigitta Heinze, bekanntermaßen eine erklärte Gegnerin jeglicher Art von Überraschung, musste zu allererst damit zurechtkommen, dass die Veranstaltung zu ihrer Verabschiedung zum einen früher und zum anderen anders, nämlich mit einer Aufführung des Kurses Darstellendes Spiel der E-Phase und der Q2 unter der Leitung von Gerda-Karin Oostinga begann. „Back to the Kolleg“ wartete mit vielerlei Anspielungen auf den Schulalltag am Kolleg auf und war nicht nur für Brigitta Heinze ein humorvoller Auftakt der Feier. Im zweiten Teil zeichnete der Schulleiter Bernd Beime den Lebensweg von Brigitta Heinze nach, die 40 Jahre am Oldenburg-Kolleg tätig war und diese Entscheidung bis heute nicht bereut hat. Laut eigener Aussage nicht nur dank ihrer „genialen“ Fächerkombination (Englisch und Geschichte), sondern auch wegen der interessanten Kollegiatenschaft. Die Fachschaften, das LOOPing-Team sowie der Personalrat dankten Brigitta Heinze für ihren Einsatz. Der Vertreter der Kollegiatenschaft Philipp Pichote übermittelte deren Dank und hob in seiner Rede besonders den Respekt, den alle Kollegiatinnen und Kollegiaten sie hätten, hervor. Als Sprecher des Kollegiums wünschte Burkhard Schöning ihr in Anlehnung an das von ihm geschriebene und mit Unterstützung von Andreas Engelhardt und Birte Jeddeloh vorgetragene Stück „The Friendly Doors of Dublin“ für ihren Ruhestand viele bunte Türen, durch die es sich lohnt, einzutreten und Neues, Anderes als Schule zu entdecken, ohne diesen Teil ihres Lebens zu vergessen.

Die breit gefächerten, musikalischen Beiträge wurden von Andreas Engelhardt zusammengestellt: Dvořák, „Wochenend und Sonnenschein“, umgetextet und vorgetragen von einem neu formierten Schulchor, eine Eigenkomposition des Musikkurses der E-Phase und eine indianische Weise rundeten das Programm ab.

Mit einem Glas (natürlich alkoholfreiem) Sekt und Häppchen klang die Veranstaltung aus – fast pünktlich konnte die unermüdliche Brigitta Heinze dann ihren Geschichtsunterricht in der Q-Phase beginnen …

Hm

 

Fotos: Keno Rätzke