Studienfahrt des Politikkurses nach Berlin

Gruppenbild auf dem Reichstag

Gemeinsam mit einem Politikkurs des Abendgymnasiums besuchte der Politikkurs des 3. Kurssemesters in der ersten Novemberwoche die Bundeshauptstadt Berlin. Unter der Leitung von Herrn Schröder (Oldenburg-Kolleg) und Herrn Hohnstock (Abendgymnasium) gehörte ein Besuch des Reichstagsgebäudes, dem Sitz des Deutschen Bundestages, auch in diesem Jahr zu den wichtigsten Programmpunkten. Bei strahlendem Sonnenschein bot sich aus der Reichstagskuppel ein eindrucksvoller  Blick auf das herbstliche Berlin.
Neben Besuchen im Wirtschaftsministerium und im Außenministerium besucht die Gruppe unter anderem auch die ehemalige zentrale Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit der DDR in Hohenschönhausen.
Einen besonders nachhaltigen Eindruck hinterließ jedoch der Besuch im neu gestalteten Dokumentationszentrum zur „Topografie des Terrors“, wo über die  wichtigsten Einrichtungen des nationalsozialistischen Verfolgungs- und  Terrorapparats informiert wird. Hier befanden sich die ehemaligen Zentralen der Geheimen Staatspolizei, der SS und des Reichssicherheitshauptamts.
Auch die Belange des Deutschunterrichts kamen nicht zu kurz. Bei einem Besuch des Berliner Ensembles, der ehemaligen Wirkungsstätte von Bertolt Brecht, konnte die Gruppe an einer von Claus Peymann  inszenierten Aufführung des Lessingdramas „Nathan der Weise“ teilnehmen.

Sr, 16.11.2011

Gruppenbild im Brecht-Theater